Ankündigung: Benefizkonzert zugunsten des Familienhafen

Am Freitag, den 22. Februar 2019, findet in Schneisen ein Benefizkonzert für den Familienhafen statt. Die Kleinkunstgruppe der Pinneberger Bühnen bringt auf Platt richtig Stimmung auf die Bühne und die Band Maroon to Black covert bekannte Hits von Pop bis Rock, von Country bis Reggae und vieles mehr.

Wir freuen uns schon sehr darauf! 

3. Meilenstein Benefiz Golfturnier zu Gunsten des Familienhafens beim Golf Club Gut Haseldorf

Am 8. September 2018 golften rund 65 Spieler und 10 Schnuppergolfer für den guten Zweck. Bereits zum dritten Mal organisierten die beiden geschäftsführenden Gesellschafter von meilenstein Projektmanagement Reiner Thiel und Martin Berberat einen Tag der besonderen Art in Haselau. 

Die Stimmung auf dem Platz war nicht nur aufgrund des großartigen Wetters locker und fröhlich. Gespielt wurde ein 2-er Scramble und in den Teams herrschte natürlich auch gesunder Ehrgeiz und die Ergebnisse konnten sich sehen lassen: Gratuliert werden konnte den Brutto-Siegern Tobias Poburski und Chris Meloni (38 Bruttopunkte) und den Netto-Siegern Brigitte Fiedler und Jörg Reitmann (59 Netto-Punkte). 

Den Erfolg der starken Flights hatten die Spieler nicht zuletzt auch dem Gastgeber Reiner Thiel zu verdanken, der unermüdlich mit seinem Team dafür sorgte, dass diese den ganzen Tag hinweg mit Getränken und Speisen gestärkt wurden. 

Auch für Anfänger, die in den Golfsport hineinschnuppern wollten, wurde seitens meilenstein Projektmanagement gesorgt. Unter der tollen Anleitung des Golfpros David Forsythe vom Golf Club Gut Haseldorf wurden neue und hoffnungsvolle Golftalente ausgemacht. Kathrin Schlass und Jörg Ammerschubert haben die Schnuppergolf-Challenge gewonnen. Begleiter der Spieler, die nicht spielten, konnten in die Welt der Drohnen eintauchen, die aufgebaut und präsentiert wurden. Vincent Villnow begleitete die Spieler mit seiner Drohne aus der Luft und schnitt gleich im Clubhaus einen wunderbaren Film, der mit traumhaften Fotos von der Fotografin Heinke Schütte-Hamburg ergänzt und abends während des wohlverdienten 3-Gänge-Menü den Teilnehmern gezeigt wurde. So konnten die Teilnehmer den schönen Tag auf dem Golfplatz Gut Haseldorf stimmungsvoll Revue passieren zu lassen. 

Nach der Siegerehrung moderierten die beiden Geschäftsführer die Tombola, deren Preise sich sehen lassen konnten: neben einem Übernachtungsgutschein im Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten inklusive Dinner und Frühstück, einem Montblanc Füllfederhalter, VIP Loge Tickets für die Barclay Card Arena (gesponsert von ROCK Antenne, Geschäftsführer Jörg Reitmann und seine Frau Brigitte spielten auch mit), drei Wochenenden in BMW Cabrios gestiftet von der BMW Niederlassung Hamburg Süd konnten die großzügigen Tombola-Teilnehmer einen Gutschein der Poletto ́s Weinbar, drei speziell für diesen Anlass gesponserten Set ́s von VIOLA ́s, einen Gutschein einen Tag lang zu lernen Drohne zu fliegen bei der Firma ds-Xpress und weitern tollen Preisen gesponsert von den Firmen Wilko Wager, Hamburg Süd Reisebüro, Alma Hoppes Lustspielhaus, Firma Busching, Maritim Golfpark Ostsee, Allianz Generalvertretung Matthias Gaus und vielen, vielen mehr. 

Den Abend ausklingen ließ Botschafter des Familienhafens - und auch Golfer - Chris Meloni (Hcp -9) mit drei Songs, u.a. seiner neuen Single „Heimathafen“. Meloni verkaufte seine CD ́s, von denen er 50% an den Familienhafen spendete – der größte Teil der 8.000,00 EUR kam durch Sponsoren des Turniers zusammen, sowie der gespendeten Startgebühr und der Tombola. „Wir möchten allen Sponsoren, Spendern, Spielern, dem Geschäftsführer Wolfgang Prozies und seinem Team vom Golf Club Gut Haseldorf ganz herzlichen danken, die maßgeblich zum Erfolg des 3. Meilenstein Benefiz Golfturniers beigetragen haben. Gemeinsam etwas Gutes zu tun macht einfach viel mehr Spaß und die tolle Arbeit vom Familienhafen zu unterstützen, lag uns sehr am Herzen“, erklärt Reiner Thiel sein Engagement.

Großer Freudensprung bei den Brutto-Siegern Tobias Poburski (links hinten im Bild) und Sänger Chris Meloni, der hochkonzentriert einlochte.
 

Die Netto-Sieger des Tages: „ROCK Antenne“- Geschäftsführer Jörg Reitmann und seine Frau Brigitte Fiedler
 

Vielen Dank an meilenstein Projektmanagement: Die Geschäftsführer Martin Berberat (l.) und Reiner Thiel (r.) überreichten Marie Rienecker vom Familienhafen eine Spendensumme von sage und schreibe 8.000,00 EUR.
 

Eröffnung der KLABAUTERMANN AKADEMIE mit Schirmherr Marek Erhardt

Am 30. August 2018 eröffneten Schauspieler und Schirmherr Marek Erhardt sowie Sänger und Botschafter Chris Meloni gemeinsam mit Prokurist Stephan Sagebiel und knapp 60 Gästen - darunter Familien, Ehrenamtliche und Unterstützer - feierlich die KLABAUTERMANN AKADEMIE in den Räumen des Familienhafens im Nernstweg 22765, Hamburg. Das kostenlose Fortbildungsangebot für Betroffene von schwerstkranken Kindern und Jugendlichen sowie für Ehrenamtliche startet am 10. Oktober. 

Nach den Eröffnungsreden und der offiziellen Eröffnung durch Marek Erhardt und Chris Meloni, die das rote Band zu den Akademieräumen mit jeweils einer Schere durchschnitten, durften die Gäste drei Songs von Chris lauschen – darunter seine neue Single „Heimathafen“, zu der die Gäste ihre Handytaschenlampen in die Höhe hielten und ihn rhythmisch begleiteten. 

Der Hamburger Künstler Uli Pforr überreichte dem Familienhafen ein farbenfrohes Gemälde mit seiner Interpretation des Klabautermanns - Ein Thema, welches auch in der Kunst beflügelt.

Schließlich eröffnete Stephan Sagebiel das Buffet und bei nettem Beisammensein wurden kleine Snacks genossen und auf die Eröffnung angestoßen. Das Wetter leistete seinen Beitrag, und bei milden Temperaturen durften die Gäste bei der eigens vom Familienhafen gestalteten Summer-Lounge im Innenhof den Abend ausklingen lassen.  

Mehr Infos zum Kursprogramm gibt es auf www.klabautermann-akademie.de

Sänger Chris Meloni, Marita Hoyer und Marie Rienecker vom Familienhafen und Schauspieler Marek Erhardt mit den Initialen der Klabautermann Akademie (von l. nach r.)
 

Mit viel Liebe für’s Detail: Eigens für die Eröffnung der Klabautermann Akademie, hat der Familienhafen im Garten eine gemütliche Summer-Lounge aufgebaut
 

Unsere Botschafter und Schirmherren Schauspieler Marek Erhardt und Sänger Chris Meloni eröffnen ganz feierlich unsere Klabautermann-Akademie
 

Der Klabautermann ist los: Uli Pforrs Interpretation für den Familienhafen
 

Unser Schirmherr Marek Erhardt hat eine bewegende Rede gehalten
 

Danke an die Firma "Herza Chocnology" aus Norderstedt für die süße Spende :)

Flugtag für den Familienhafen

Am 19. August 2018 bescherte uns Matthias Fliegner einen actionreichen Tag am Flughafen Hamburg. Er organisierte für 38 Kinder und deren Eltern einen sensationellen Rundflug über Hamburg. Dafür standen 11 Flugzeuge parat und jede Menge weiterer Highlights.

Smudo von den Fantastischen Vier als Pilot

Insgesamt 19 Piloten flogen die Gäste sicher über unsere schöne Hansestadt und zeigten ihnen, wie solch ein Flieger funktioniert.
Als prominenter Unterstützer kam auch Sänger Smudo von der Band „Die Fantastischen Vier“.
Zusammen mit den Kindern machte er eine einstündige Busrundfahrt am Hamburger Flughafengelände und flog anschließend zwei der kleinen Passagiere mit seiner Privatmaschine. 

Kinderträume werden wahr 

Doch damit nicht genug. Es wurden auch ein Polizeihubschrauber, ein großes Feuerwehrauto und eine B737, die zur Ausbildung der Lufthansa Techniker verwendet wird, ausgestellt. In der Boeing durften die Gäste als Copilot Platz nehmen und ihnen wurden die vielen Knöpfe und Hebel erklärt. Das Technische Hilfswerk stellte eine aufblasbare Riesenrutsche auf, welche von Jugendgruppe des THW betreut wurde.

Der Familienhafen bedankt sich herzlich bei Matthias Fliegner für sein ausgesprochen großes Herz und bemerkenswertes Organisationstalent.

Auch gilt unser Dank allen Helfern und Sponsoren dieses Flugtags: 

  • Lufthansa Technik
  • Air BP
  • Hanseatischer Fliegerclub Hamburg e.V.
  • Air Hamburg
  • Mehrere Privatpiloten
  • Flughafen Hamburg
  • Polizei Hamburg
  • Lufthansa Technical Training
  • Deutsche Flugsicherung
  • Allianz
  • Technisches Hilfswerk
  • BoFrost
  • Capri Sun
  • Itzehoer Versicherungen
  • Handelshof Hamburg

Ihr habt alle etwas ganz Großes auf die Beine gestellt - Dieser Tag bleibt für immer unvergessen!

Smudo von den Fantastischen Vier war als Privatpilot mit von der Partie
 

Die Kinder nahmen in einer Boeing der Lufthansa Technik den Platz des Copiloten ein
 

Der Polizeihubschrauber sorgte für noch größere Kinderaugen
 

Matthias Fliegner organisierte den Flugtag für den Familienhafen und erfüllte damit Kinderträume
 

Lotsen sicherten auf dem Flugfeld reibungsfreie Starts und Landungen
 

Auf geht’s zum Rundflug über Hamburg in eine der insgesamt 11 Flieger, die für die Kinder und Familien bereit standen
 

Elternakademie „Klabautermann" startet am 8.5.18

Es ist soweit unsere Elternakademie „Klabautermann" startet am 8.5.18 um 9.30 Uhr -13.30 Uhr mit dem Thema Pflegegrade!
Die Dozentin Silke Jahnke-Bauch Pflegedienstleistung in der St. Markus amb. Pflege( Kinder) wird den Eltern Rede und Antwort stehen und bei Fragen rund um die Pflege mit ihrer Jahrelangen Erfahrung hilfreich zur Seite stehen!
Alle Eltern die daran interessiert sind, bitten wir um eine verbindliche Anmeldung bis zum 28.4.18 entweder schriftlich, per Telefon oder per Email. Wir behalten uns vor bei zu geringer Teilnehmerzahl den Termin abzusagen.

Eröffnung der Elternakademie „ Klabautermann“

Die Elternakademie namens „Klabautermann“ startet in diesem Jahr erstmalig für unsere Familien: immer wieder erreichen uns nämlich Fragen zu ganz unterschiedlichen Themen der Familien - von Sozialrechtlichem bis zu der Frage, wann das Kind „palliativ“ ist? Wir möchten den Familien Wissen an die Hand geben und damit mehr Sicherheit in dieser schweren Situation. Dies wird von Fach- Dozenten an die Eltern weitergegeben. 
Bei Fragen wenden Sie sich jederzeit an uns! 

Kinderhospizforum in Essen

Wir befinden uns von Donnerstag, dem 9. bis Samstag, dem 11. November 2017 auf dem Kinderhospizforum in Essen. Bitte wenden Sie sich in dringenden Fällen unter der Mobilnummer +49 176 49 19 67 79 an Marita Hoyer. Vielen Dank!

Das Unternehmen MEBO Sicherheit hat für uns gesammelt

Familienhafen e.V. wurden ganze 11.000 Euro überreicht - 33.000 Euro hat MEBO Sicherheit insgesamt für Kinderhospize in Bad Segeberg, Lübeck und Hamburg zusammenbekommen. 

Die Idee kam von Geschäftsführer Jörg Bonkowski: „Wir arbeiten sehr engagiert und erfolgreich. Daraus schöpfen wir so viel Kraft, dass wir andere überzeugen konnten, auch zu helfen – mit Sicherheit. Unser herzlicher Dank gilt allen, die mitgeholfen haben, auf diese Weise Not zu lindern.“ 

Alle Spenderinnen und Spender findet man im Internet unter www.mebo.de/spenden

Familienhafen e.V. sagt von Herzen Danke!

Welthospiztag Hamburger Hospizwoche 2015

"Gemeinsam für ein würdevolles Sterben" - unter diesem Motto stehen der diesjährige Welthospiztag am 10. Oktober im Unilever-Haus in der Hafencity, Am Strandkai 1, und die anschließende Hamburger Hospizwoche bis 18. Oktober mit rund 60 Veranstaltungen im gesamten Hamburger Stadtgebiet.

Die Koordinierungsstelle Hospiz- und Palliativarbeit Hamburg hat zusammen mit dem LandesVerband Hospiz und Palliativarbeit Hamburg e.V. und vielen Einrichtungen ein umfangreiches Kultur- und Informations-Programm zusammengestellt. Das ist eine ideale Möglichkeit, die verschiedenen Einrichtungen kennen zu lernen und sich ausgiebig über Angebote, Voraussetzungen und auch die Möglichkeiten einer Mitarbeit zu informieren. Oberstes Ziel ist es, zur Verbesserung der Versorgungssituation von schwerstkranken und sterbenden Menschen und ihren An- und Zugehörigen beizutragen. Deshalb fördert sie die Vernetzung aller in der Hospiz- und Palliativarbeit tätigen Einrichtungen im ambulanten und stationären Bereich, unterstützt die Zusammenarbeit mit Einrichtungen der Regelversorgung und setzt sich öffentlich für einen bewussten und sensiblen Umgang mit den Themen Sterben, Tod und Trauer ein.


Der Welthospiztag am 10. Oktober steht in Hamburg in diesem Jahr unter dem Schwerpunktthema "Letzte Wünsche". Zwei Vorträge und eine Mitmachaktion, bei der alle Hamburger/innen aufgefordert sind, zu formulieren, was sie sich in ihrem Leben auf jeden Fall wünschen, laden ein zur Auseinandersetzung mit
dem, was einem wirklich wichtig ist. Auf dem Markt der Möglichkeiten präsentieren sich von 13 bis 17 Uhr die Einrichtungen des LandesVerbandes Hospiz und Palliativarbeit Hamburg e.V.

Ankern-Festmachen-Auftanken

CAP SAN DIEGO / Überseebrücke, 20459 Hamburg

12.10.2015 / Beginn um 19.00 Uhr


Am 12.10.2015 um 19.00 Uhr veranstaltet der Ambulante Kinderhospizdienst Hamburg Familienhafen e.V. innerhalb der Hamburger Hospizwoche gemeinsam mit der Künstlerin Katja Matzenwww.katjamatzen.com eine Benefiz-Ausstellung mit einem Rahmenprogramm.

Schirmherr Marek Erhardt wird durch den Abend begleiten. Ebenso werden die Soulsängerin Love Newkirk aus Hamburg, Sänger und Songwriter Chris Meloni sowie die Lion Queens & Kings (Darsteller vom bekannten Disney Musical „König der Löwen“) mit einem Programm vertreten sein. Wir präsentieren außerdem unseren neuen Imagefilm und freuen uns auf Sie. Herzlich bitten wir um Voranmeldung an tanja.petrowski@familienhafen.de oder post@familienhafen.de 

Das gesamte Programm finden Sie unter www.welthospiztag-hamburg.de

Wir danken Hendrik für die erfolgreiche Zusammenarbeit und wünschen ihm viel Erfolg für seine Selbstständigkeit.

Herzlich Willkommen Marek! Wir freuen uns, dass du an unser Seite bist!

Danke lieber Willi!

Wir verabschieden Willi voller Wehmut als Botschafter vom Familienhafen e.V. Wir danken für die wundervollen 7 Jahre, die Willi uns zur Seite stand. Wir wünschen ihm viel Erfolg für seine neue berufliche Laufbahn.

Ausgezeichnet: UNERMÜDLICH, WERTVOLL, VORBILDLICH

Bewunderung und sehr viel Beifall erntete auch Marita Hoyer vom ambulanten Kinderhospizdienst Familienhafen e.V.. Sie kümmert sich mit Herzblut um kleine Patienten und deren Familien. "Marita Hoyers Einsatz ist einfach unermüdlich, ihre Arbeit wertvoll und absolut vorbildlich", lobte Schauspieler Marek Erhardt, Pate in der Kategorie Soziales Engagement.

Gründerin Marita Hoyer mit ihren Töchtern Debby Hoyer (links) und Jessica Hoyer (rechts) bei der Preisverleihung zur Hamburgerin des Jahres 2014