Presse

„Ich begleite dich, wohin du willst“

Die Zeitschrift „tina“ hat einen sehr schönen und einfühlsamen Artikel über Tanja Petrowski und den Familienhafen veröffentlicht (Ausgabe vom 28.10.2020). Darin berichtet Tanja über ihren Weg als betroffene Mutter, die bereits einen Sohn verloren hat und ihren Umgang mit dem Thema Tod.
Sie engagiert sich weiterhin für den Familienhafen und arbeitet neben ihrem Beruf als Bestatterin, auch als Trauerbegleiterin.

Unsere Lotsin Lisa, die als Redakteurin arbeitet, hat Tanja während ihres Befähigungskurses hier im Familienhafen kennengelernt und war sehr angetan von ihrer Geschichte.

Daraufhin entstand dieses tolle dreiseitige Interview.

Wir sagen von Herzen DANKE!

weiterlesen

Ambulanter Kinderhospizdienst – Was ist das eigentlich?

Im Rahmen der Hamburger Hospizwoche (11.10 – 18.10.2020) erklären wir auf der auf der Internetseite von „Emmora“ (eine Plattform, die über Themen rund um das Lebensende informiert), was genau ein ambulanter Kinderhospizdienst ist und wie wir als Familienhafen Unterstützung anbieten können:

In Deutschland sind rund 50.000 Kinder und Jugendliche von einer unheilbaren Krankheit betroffen. Solch ein Schicksal stellt für die betroffenen Familien eine enorme Belastung dar. Neben partnerschaftlichen Konflikten leiden auch die gesunden Geschwisterkinder an der schwierigen Lebenssituation und rücken in die zweite Reihe.

weiterlesen

MOPO: Kunst-Auktion zugunsten des Familienhafens

Die MOPO berichtet über die Ausrichtung der ersten Ausstellung in der „St. Pauli Art Gallery“ auf St. Pauli.
Dort wird der Künstler Uli Pforr Kunstwerke zeigen (und verkaufen), auf denen er den Hamburger Kiez in den knalligen Farben wiederspielgelt – ganz passend dazu der Titel der Ausstellung:“Rotlicht“.
Uli Pforr ist seit 2019 auch Schirmherr des Familienhafens und wird 50 Prozent des Erlöses an uns spenden. Wir sind ihm unendlich dankbar für sein herzliches Engagement.

Den ausführlichen Artikel gibt es hier zu lesen:
Familienhafen in der Mopo

Lotsin Susanne im Rossmann-Kundenmagazin

Unsere Superlotsin Susanne wird in der Ausgabe vom Dezember 2019 des Rossmann-Kundenmagazins porträtiert.
Darin berichtet sie über ihr Ehrenamt beim Familienhafen.
Susanne verbringt Zeit in einer Familie mit zwei an NCL erkrankten Kindern.
Danke liebe Susanne für Dein wertvolles und wichtiges Engagement!