Aktuelles

Michaela erzählt über ihr Ehrenamt

Michaela wohnt in Hamburg, Altona und ist seit 2018 ehrenamtlich für den Familienhafen tätig. Welche Erfahrungen konnte sie bisher im Kinderhospizbereich sammeln und was genau ist ihre Aufgabe?

Woher kam Deine Motivation, Dich ehrenamtlich zu engagieren?

Bevor ich beim Familienhafen angefragt habe, habe ich mich schon viele Jahre mit dem Thema “Sterbebegleitung in der Hospizarbeit” beschäftigt. Als ich wusste, dass ich privat dem Thema 100% Aufmerksamkeit schenken konnte, wollte ich meinem Wunsch nachgehen, Menschen in nicht all zu einfachen Lebenssituationen, zu helfen/ zu unterstützen.

weiterlesen

Unsere Arbeit in Zeiten des Coronavirus

 

„Zurzeit sind unsere Ehrenamtlichen nicht in den Familien tätig.
Schön ist dennoch, dass sie ihre Familien bereits lange kennen, somit kann ein sehr guter Austausch/Unterstützung telefonisch erfolgen.
Ausserdem werden Einkäufe und/oder andere Botengänge übernommen, falls der Bedarf in der Familie besteht.

Neuanfragen pflege ich zurzeit nur über das Telefon.
Häufig hilft Zuhören und Verständnis.

Supervision und andere Angebote haben wir derzeit ausgesetzt.
Auch die Supervisoren bieten unseren Ehrenamtlichen bei Bedarf Unterstützung über das Telefon.

Die Familien sind wirklich in einer sehr vereinsamten Situation.
Wir hoffen, dass wir alle gemeinsam gestärkt aus dieser Krise kommen.“


Silke Jahnke-Bauch, Koordinatorin

Neuer Kurs für Ehrenamtliche startet am 05. Juni 2020

Unser neuer Befähigungskurs für Ehrenamtliche startet am 05. Juni 2020.
An 25 Terminen möchten wir unsere angehenden Lotsen auf ihr wertvolles Engagement in Familien mit lebensverkürzt erkrankten Kindern vorbereiten.
Der Kurs endet am 28. November 2020.

Interessenten melden sich gerne via e-mail über post@familienhafen.de
oder telefonisch unter 040 / 79 69 58 20

Weitere Informationen zum Ehrenamt: Lotsen

 

Herzlichen Glückwunsch an unsere neuen Lotsen!

Am Freitag, den 31. Januar 2020, haben wir unseren neuen Ehrenamtlichen ihre Zertifikate überreicht.
In unserem 120-stündigen Ausbildungskurs wurden unseren Lotsen Themen wie z.B. Trauer, Selbstreflexion, Aromatherapie und vieles mehr näher gebracht.
weiterlesen